SONGTEXTE UND SONG-SCHNIPSEL

Hier findet ihr Song-Ausschnitte unserer CD und die Texte zum Mitsingen! ­čÖé┬á

Einleitung

von Milli Zauberwald und ihre kleine Rasselbande

Milli Zauberwald

von Milli Zauberwald und ihre kleine Rasselbande

Songtext ausklappen

Ich erz├Ąhl euch die Geschichte von ner quirlig s├╝├čen Fee

Milli Zauberwald ist da, wir rufen laut juchey!

Schwingt sie den kleinen Zauberstab, liegt Glitzer in der Luft

sind Langeweile fix wie einst ihr Feenstaub verpufft

Los gehts mit Milli Zauberwald und ihre kleine Rasselbande

ein Freundschafts-Feen-Glitzerstaub-Gespann

Milli Zauberwald und ihre Jungs ziehn durch die Lande

und dich sofort in ihren Glitzerbann

Die gr├Â├čten Abenteuer sind f├╝r sie doch kein Problem

Sie trotzen jedem Feuer, k├Ânnen jedem Sturm bestehen

verzaubern deinen Regentag zu Sonnenschein im Nu

4 Freunde stehn‘ zusammen – spitzt die Lauscher, h├Ârt gut zu…

Los gehts mit Milli Zauberwald und ihre kleine Rasselbande

ein Freundschafts-Feen-Glitzerstaub-Gespann

Milli Zauberwald und ihre Jungs ziehn durch die Lande

und dich sofort in ihren Glitzerbann

Ich hab┬┤ einen Engel gesehen

von Milli Zauberwald und ihre kleine Rasselbande

Songtext ausklappen

Ich hab einen Engel gesehn‘

Er schwebte des Nachts durch den Schnee

Ein Engel mit seidenem Haar

Das M├Ąrchen der Weihnacht s’ist wahr

Ich hab einen Mann kommen sehn‘

Er stapfte des nachts durch den Schnee

Mit knallrotem Mantel und Bart

Das M├Ąrchen der Weihnacht s’ist wahr

Bald nun ist heilige Nacht

Lauscht was das Kindlein uns bracht

Liebe und Freud ├╝berall auf der Welt

Hoffnung auf Frieden der h├Ąlt…

Ich hab einen Stern funkeln sehn‘

Er leuchtete allen den Weg

So schillernd und so wunderbar

Das M├Ąrchen der Weihnacht s’ist wahr

Bald nun ist heilige Nacht

Lauscht was das Kindlein uns bracht

Liebe und Freud ├╝berall auf der Welt

Hoffnung auf Frieden der h├Ąlt…

Ich hab einen Jungen gesehn

Ein Kindlein so rein und so sch├Ân

Ganz friedlich und still lag er da

Das M├Ąrchen der Weihnacht s’ist wahr

Wann kommst du, lieber Weihnachtsmann

von Milli Zauberwald und ihre kleine Rasselbande

Songtext ausklappen

Wann kommst du lieber Weihnachtsmann

Mit deinem gro├čen Schlitten an

Ein neues Fahrrad w├╝nsch ich mir

Stell’s bitte schnell vor meine T├╝r

Ich wart nun schon die halbe Nacht

Hast mich um Meinem Schlaf gebracht

Doch leider warst du noch nicht hier

Ich bitte dich komm ganz schnell zu mir

Wo bleibst du lieber Weihnachtsmann

Damit ich Nichts verpassen kann

Die Schellen h├Âr von Weitem rasseln

Hab ichÔÇÖs Fenster aufgelassen

Komm bitte liebe Weihnachtsmann

Mit deinem gro├čen Schlitten an

Und bring die Sch├Ânsten Dinge her

War immer brav, versprech‘ es dir!

Schlittenfahren, ach wie ist das sch├Ân

von Milli Zauberwald und ihre kleine Rasselbande

Songtext ausklappen

Schlittenfahren, ach wie ist das sch├Ân

herrlich durch den glitzerwei├čen Schnee

Schlittenfahren ist was ganz besonderes f├╝r mich

Macht mal Platz – hier komme ich!

Schneeballweitwurf, ach wie ist das sch├Ân

herrlich mit dem glitzerwei├čen Schnee

Schneeballweitwurf ist was ganz besonderes f├╝r mich

aber nicht – mitten ins Gesicht!

Engel formen, ach wie ist das sch├Ân

herrlich in dem glitzerwei├čen Schnee

Engel formen ist was ganz besonderes f├╝r mich

Achtung, stop – hier liege ich!

Schneemann bauen, ach wie ist das sch├Ân

herrlich mit dem glitzerwei├čen Schnee

Schneemann bauen ist was ganz besonderes f├╝r mich

schaut ihn an – ne M├Âhre im Gesicht

Weihnacht feiern, ach wie ist das sch├Ân

mit oder auch ohne wei├čen Schnee

Weihnachten f├╝r alle Welt, f├╝r dich und auch f├╝r mich

schenk dir gern mein strahlendstes Licht

Ich w├╝nsch┬┤ mir lieber Nikolaus

von Milli Zauberwald und ihre kleine Rasselbande

Songtext ausklappen

Ich w├╝nsch mir lieber Nikolaus

ein gro├čes Schokoladenhaus

mit bunten Zuckerstangen dran

damit ich daran knabbern kann

Und bitte bring Geschenke mir

am liebsten dreie oder vier

’nen riesigen Piratenschatz

in meinem Zimmer ist noch Platz

Warst du denn lieb und brav mein Kind?

Und artig – komm, erz├Ąhl geschwind!

Da nick ich und ruf laut und klar:

Nat├╝rlich, so wie jedes Jahr!

Ich w├╝nsch mir lieber Weihnachtsmann

’ne Eisenbahn die singen kann

die tutend ihre Kreise zieht

und mit mir in den Schlaf sich wiegt

Ein Einhorn, das Geschichten schreibt

und r├╝ckw├Ąrts durch die L├╝fte treibt

das pfeifend Purzelb├Ąume schl├Ągt

und ├╝ber Stock und Stein mich tr├Ągt

Warst du denn lieb und brav mein Kind?

Und artig – komm, erz├Ąhl geschwind!

Da nick ich und ruf laut und klar:

Nat├╝rlich, so wie jedes Jahr!

Ich war mein lieber Nikolaus

das ganze Jahr so lieb zuhaus,

dass sogar meine Schwester sagt,

dass sie mich wirklich gerne mag

Erf├╝ll mir noch den einen Wunsch

’nen hei├čen roten Fr├╝chtepunsch!

davor ’ne wilde Rentierfahrt

mit deinem Schlitten auf und ab.

Ich denke du warst brav mein Kind!

Hast dir verdient – so wie ich find

was ich hier f├╝r dich alles hab…

Und so zieht Niklaus aus dem Sack:

ein Licht f├╝r eine heile Welt,

dass jede dunkle Nacht erhellt

und f├╝r die Tage obendrein

der Kinder lieben W├╝nschelein

Boogie -Woogie Weihnachtsrock

von Milli Zauberwald und ihre kleine Rasselbande

Songtext ausklappen

Dies ist der Boogie -Woogie Weihnachtsrock

und alle Tiere sind total bekloppt

sie tanzen, springen, sausen wild im Kreis,

denn bald ist Weihnachten, wie jeder wei├č

der Rock, der Rock, der Boogie – Woogie – Weihnachtsrock

Dies ist der Boogie-Woogie Weihnachtsrock

und alle Tiere sind total bekloppt

Die Affenbande br├╝llt im Weihnachtschor

und mopst die Kekse aus dem Ofenrohr

der Rock, der Rock, der Boogie – Woogie – Weihnachtsrock

Dies ist der Boogie-Woogie Weihnachtsrock

und alle Tiere sind total bekloppt

Der Panda tanzt sich ins Delirium

und st├Â├čt den frisch geschm├╝ckten Christbaum um

der Rock, der Rock, der Boogie – Woogie – Weihnachtsrock

Dies ist der Boogie-Woogie Weihnachtsrock

und alle Tiere sind total bekloppt

Dem L├Âwen juckt die Nas‘ vom Weihrauch schon

Hatschi – da niest er den Adventskranz um

der Rock, der Rock, der Boogie – Woogie – Weihnachtsrock

Dies ist der Boogie-Woogie Weihnachtsrock

und alle Tiere sind total bekloppt

die Lamas knuddeln unterm Mistelzweig

das Nilpferd suhlt sich in Besinnlichkeit

der Rock, der Rock, der Boogie – Woogie – Weihnachtsrock

Weihnachtsmann, sag mir wann kommst du

von Milli Zauberwald und ihre kleine Rasselbande

Songtext ausklappen

Weihnachtsmann, sag mir wann kommst du

ich w├╝nsch mir nur eines von dir

Lass die Autos, die Rennbahn, das Fahrrad zuhaus‘

und zeige dich einmal nur mir

Am Fenster die Schneeflocken tanzen

und ich frag mich wann kommst du zu mir

der Kamin ist gepolstert, der Wunschzettel h├Ąngt dort

mein Stiefel ist immer noch leer

und ich dr├╝ck mir seit endlosen Stunden

meine Nase am Fenster noch platt

hab gebetet, gewartet, gehofft und gefleht,

dass es dieses Jahr endlich mal klappt

hab die Sterne befragt, die Tr├Ąume gejagt und glaubt, dass dann Wunder geschehn

Weihnachtsmann, sag mir wann kommst du

ich w├╝nsch mir nur eines von dir

Lass die Autos, die Rennbahn, das Fahrrad zuhaus

und zeige dich einmal nur mir

All die anderen erz├Ąhlen Geschichten,

├╝ber dich, deinen Bauch, deinen Bart

Mensch, erkl├Ąr mir doch, wie steh ich vor denen da

wei├č nicht mal, ob das stimmt, was man sagt

Hast du mich hier vergessen, geglaubt’s sei am besten, wenn ich denk, dass dir nichts an mir liegt

Weihnachtsmann, bitte wann kommst du

ich w├╝nsch mir doch eines so sehr

Lass die Autos, die Rennbahn, das Fahrrad zuhaus

und komm einfach her zu mir

Die Engel im Himmel sie sorgen f├╝r dich

hab Briefe geschrieben, sie antworten nicht

Ich war immer artig und flei├čig und lieb

manchmal frag ich mich ehrlich, ob┬┤s dich und den Schlitten

nicht doch nur im M├Ąrchenbuch gibt

Ein Poltern drang nachts durch die Stille

und ein Leuchten erhellte den Raum

und die Fu├čstampfen drau├čen war’n einfach so gro├č

er traute den Augen ja kaum

Am Kamin stand ein knallrotes Fahrrad

und ein Bild hing am Sims vor der Uhr

und ein Zettel am Lenkrad verriet ihm den Grund

ein keksfrischer Duft stieg empor

Kleiner Mann, sei bitte nicht traurig

hast mich leider im Schlafe verfehlt

w├╝nsch dir Frieden auf Erden, dass Weihnacht kann werden

im Herzen und f├╝r alle Welt!